Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit die Website vollständig und korrekt angezeigt wird!
Tel: +43 (0)664 1945989 | Email: admin@career-competence.at

Fashion und mehr…

Mode ist für die meisten Jugendlichen ein wichtiges Thema. Viele Mädchen stehen stundenlang vor dem Spiegel und überlegen sich, was sie anziehen sollen. Und träumen vielleicht von einer Karriere als Fashionista und Modedesignerin. Dabei hat jeder einmal klein angefangen. Gerade in der Modebranche zählt eine gute Grundausbildung. Wir sprachen mit Carina Lichtenegger von der Höheren Bundeslehranstalt, Fachschule und Kolleg für Mode in Graz über Ausbildungsmöglichkeiten, Herausforderungen und Trends.

Welche Qualifikationen muss jemand haben, um bei Ihnen aufgenommen zu werden?

Man startet von der Basis. Es werden im Grunde keine Qualifikationen benötigt, Voraussetzung ist ein Qualifikations- beziehungsweise Aufnahmegespräch.

Welche Schwerpunkte oder Themengebiete haben Sie?

Modemanagement und Design. Wir bilden auch in Unternehmensmanagement, Prozessgestaltung, in Mode und Kunstgeschichte, Entwurf und Modezeichnung aus. Und arbeiten dabei auch mit Firmen zusammen.

Welche Rolle spielen dabei regionale, umweltfreundliche oder recycelte Stoffe?

Grundsätzlich legen wir schon Wert darauf, ich denke dabei zum Beispiel an ein Projekt, wo wir recycelte Jeansstoffe bekamen und daraus Taschen oder Jacken designten.

Glauben Sie, dass sich die Mode in Zukunft sehr verändern wird?

Veränderung wird es immer geben. Vieles kommt auch wieder. Bei Kleidung wird Tragekomfort immer wichtiger. Oder Stichwort intelligente Mode: In der Kleidung von Sportlern ist zum Beispiel ein winziges Messgerät eingenäht, das die Herzfrequenz misst.

Auf den Laufstegen der Modenschauen findet man meist verrückte Sachen. Werden diese „Trends“ auch irgendwann für jedermann und -frau tragbar sein?

Auf den Laufstegen werden Trends immer übertrieben präsentiert, für den Alltag ist die Mode dann abgeschwächt. Also durchaus tragbar.

Für unsere modebewussten Messebesucherinnen und -besucher interessant: Welches sind die wichtigsten Spring/Summer-Trends?

Frühlinghafte Farben, helle Farben. Falten sind immer noch in Mode, Karo, Hoodies und „Merchandise Dinge“. Alles, was die Influencer und Youtuber auf den Markt bringen.

Wir danken für das Interview!

Veranstalter